Christian Ott neuer Dirigent

Christian Ott

Freigericht – Christian Ott ist der neue Mann am Dirigentenpult des Stammorchesters der Somborner Germania. Der 31-Jährige übernimmt das Orchester aus den Händen von Marcel Schultheis, der im vergangenen November seinen Lebensmittelpunkt nach Süddeutschland verlegt und den Verein deshalb auf eigenen Wunsch hin verlassen hatte. Bereits im vergangenen Spätsommer begaben sich die Somborner Musiker daher mit einer großflächig angelegten Ausschreibung auf Dirigentensuche. An deren Ende entschied sich die Vereinsführung nach einem aktiven Dialog mit den Mitgliedern für Christian Ott als neuen musikalischen Leiter.

Christians musikalische Heimat ist das Blasorchester Babenhausen, wo er bis heute als Klarinettist aktiv ist. Weitere praktische Erfahrungen als Orchestermusiker sammelte er durch sein langjähriges Engagement im Landesjugendblasorchester Hessen. Als Dirigent ist er aktuell außerdem im Musikverein Nieder-Roden tätig. Nach dem Erwerb aller drei Leistungsabzeichen der D-Reihe bei der Landesmusikjugend Hessen widmete sich Ott vermehrt der Orchesterleitung und qualifizierte sich 2011 mit dem C-Grundkurs beim Hessischen Musikverband als Dirigent. Sein weiterer dirigentischer Weg führte ihn über den C-Aufbaukurs schließlich zur Sächsischen Bläserphilharmonie nach Bad Lausick, wo er zwischen 2015 und 2017 erfolgreich den B-Kurs „Leitung von Blasorchestern und Ausbildung von Jungbläsern“ absolvierte. gn

Noch keine Bewertungen vorhanden