Dachstuhl brennt in Neuenhaßlau

In Neuenhaßlau stand am Dienstag ein Dachstuhl in Flammen. Foto: Feuerwehr Hasselroth

Am Dienstagnachmittag um 14.30 Uhr wurden die Feuerwehren Neuenhaßlau, Niedermittlau und der Einsatzleitwagen Hasselroth zusammen mit der Drehleiter Freigericht und einem Rettungswagen zu einem brennenden Gasgrill in die Wiesenstraße in den Ortsteil Neuenhaßlau alarmiert.

Hasselroth – Bereits nach wenigen Minuten waren die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle.

Durch den Einsatzleiter wurde umgehend eine Alarmstichworterhöhung auf „Dachstuhlbrand“ vorgenommen, um der vorgefunden Situation Rechnung zu tragen. Somit wurden auch zusätzliche Kräfte alarmiert. Eine umfangreiche Brandbekämpfung im Außenangriff vom Boden und aus der Drehleiter wurde durch einen Innenangriff mit einem Atemschutztrupp ergänzt.

Schnell konnte ein Löscherfolg erzielt werden. Der Schaden ließ sich somit auf den ursprünglich in Brand stehenden Gebäudebereich begrenzen. Die vier eingesetzten Atemschutztrupps wurden entsprechend unseres Einsatzstellenhygienekonzeptes ausgeschleust. Im Einsatzverlauf wurden drei beteiligte Personen an den Rettungsdienst übergeben. Die in die Einsatzabschnitte Brandbekämpfung und Hygiene/Versorgung unterteilte Einsatzstelle dauerte bis 18 Uhr an. Wir waren mit allen Ortsteilen, weiteren Hilfsorganisationen und insgesamt 60 Einsatzkräften vor Ort. gn

Noch keine Bewertungen vorhanden